Mittlerweile gibt es bereits eine weltweite Hitliste, die die meistverkauften Alben enthält. Die meisten davon stammen von Pop- und Rockstars der US-amerikanischen Musikszene. In Deutschland ist die Hitliste bunt gemischt. Aber auch hier dominieren Vertreter des Popgenres.

Jenseits der Millionengrenze

Michael Jackson verkaufte von seinem Album mehr als 33 Millionen. Inzwischen haben jedoch die Eagles mit ihrem Album „Greatest Hits“ den König der Popmusik überholt. Sie holten sich insgesamt 38 Mal Platin und verkauften damit über 38 Millionen Mal ihr erfolgreiches Album.

Die Hitliste wird jedoch auch von anderen grandiosen Bands und Interpreten der Pop- und Rockszene besetzt. Dazu zählen Bands wie AC/DC, Pink Floyd und Fleetwood Mac.

Heute werden die Albumverkäufe in erster Linie auch durch die Internetpräsenz der Stars angekurbelt. Auch Musik Streams zählen dabei zu den Verkäufen. Deshalb variieren die Verkaufszahlen sehr stark. Immer mehr Schallplattenfirmen setzten auf das Internet als Marketingschiene sowie als Verkaufsplattform.

Meistverkaufte Alben in Deutschland

In Deutschland führt Herbert Grönemeyer die Liste der meistverkauften Alben an. Sein im Jahr 2002 erschienenes Album „Mensch“ verkaufte sich rund 3,15 Millionen Mal.

<p>Phil Collins ist bei den Deutschen ebenfalls sehr beliebt. Sein Album „But Seriously“, das 1989 erschienen war, hat sich seitdem rund drei Millionen Mal in Deutschland verkauft.

Erfolgreich war auch das erste Album Herbert Grönemeyers. Das Album „4630 Bochum“, das 1984 erschien, verhalf dem Popbarden zum Durchbruch. Das zweite Album des deutschen Sängers erklomm ebenfalls die Spitze der Charts.

Auch die Gruppe Genesis hat sich bei den Deutschen einen Namen gemacht. 1991 erschien ihr Album „We can`t dance“, das gemeinsam mit Phil Collins produziert wurde. Es war ihr letztes und ihr erfolgreichstes Album.

Mit 2,5 Millionen verkauften Exemplaren steht auch die schwedische Popgruppe ABBA ganz vorne in der Hitliste der Deutschen. Das „Greatest Hits“-Album beinhaltet sämtliche Megahits der wohl bekanntesten europäischen Popgruppe aller Zeiten.

Auf den weiteren Plätzen der Hitliste finden sich Namen wie Tracy Chapman, Queen, The Kelly Family, Andrea Berg und The Beatles. Andrea Bergs Album „Best of“, das bereits 2001 auf den Markt kam, verkaufte sich allein in Deutschland rund 2,2 Millionen Mal. Es ist in der Hitliste das einzige Album, das der Schlagerszene zugeordnet werden kann. Die insgesamt acht produzierten Alben der Schlagerqueen, die alle zwischen 2001 und 2016 erschienen, finden sich stets auf dem ersten Platz in den heimischen Charts.